Zum Inhalt

Zur Navigation

  • Über den Dächern von Wien

empty spacer image for slideshow functions

Ihre Psychotherapeutin und Psychologin aus Wien
Praxis Drin Ilse Maria Wildling

Ohne Zweifel braucht man viel Mut, um ein lebenswertes Leben zu führen.
Denn je sinnvoller und erfüllter uns unser Leben erscheint, desto mehr haben wir zu verlieren!

 
Historisch betrachtet, unterstellt man der „österreichischen Seele“ eine geringe Fähigkeit zur Zivilcourage und ein geringes Bedürfnis zur Emanzipation, so der Arzt, Buchautor und Psychotherapeut Erwin Ringel. Ich gehe davon aus, dass Zeichen von Widerstandsdenken oder -handeln das Alltagshandeln auch vieler in Österreich lebender Menschen reichhaltiger prägt(e), als gemeinhin bekannt ist.

Es erfordert jedoch auch Mut, den Blick auf die Schattenseiten zu richten.
  
 

Im traditionell medizinischen Bezugsrahmen werden gesundheitliche Risikoverhaltensweisen, Hemmungen und andere Verhaltensauffälligkeiten, psychosomatische Symptombildungen oder psychische Leidenszustände als unsinnig, als lästiges Übel gesehen, dass es möglichst rasch zu überwinden gilt.

Ein tiefenpsychologischer Blick vermeint in diesen unsinnigen bisweilen als widersinnig erlebten Erlebensweisen Zeichen zu sehen, die auf etwas verweisen, die unserem Bewusstsein nicht oder nicht gänzlich zugänglich, für ein selbstbewusstes Leben und Wohlbefinden aber wichtig sind – abgewiesene Wünsche, verdrängte Konflikte, bestehende Traumata.

Ob Lebens- und Sinnkrisen, Burnout, Arbeitsstörungen, persönliche und soziale Konflikte in Familie, Freundeskreis oder Arbeitsplatz, die Wahrnehmung psychischer und psychosomatischer Leidenszustände – in meiner Praxis im Herzen von Wien soll in einer gemeinsamen Arbeit diesen VERSTÖRUNGEN nachgegangen und Sinnzusammenhänge erforscht, und wenn gewünscht, neue „Lagen“ probeweise ausprobiert werden. Eine verbesserte Selbsterkenntnis hilft, bewusstere Entscheidungen zu treffen.


Tätigkeitsbereiche als Psychotherapeutin und Psychologin

Das Herzstück meiner Arbeit ist die Psychotherapie

In unserer schnelllebigen Zeit ist man geneigt, es als Luxus zu bezeichnen, wenn trotz der Herausforderungen des Alltags und vermeintlich unverrückbarer Sachzwänge Zeit-Raum für die Wahrnehmung der eigenen Befindlichkeit bleibt. Gefühle, die man nicht ausdrücken kann, werden jedoch zu einem inneren Hindernis. Indem wir uns bemühen, sie außerhalb unseres Bewusstseins zu halten, vervielfachen wir oft den Stress, durch den sie entstanden sind, und wir erschöpfen psychische Ressourcen. Menschen, die beständig ihre emotionalen Bedürfnisse ignorieren, leisten einer Erkrankung Vorschub.

>Psychotherapie

Aus der Resilienzforschung wissen wir...

... dass z. B. folgende Fähigkeiten dazu beitragen, gesund zu bleiben: Neugierig und spielerisch bleiben; eigene und die Gefühle Anderer achten, anstatt sie zu unterdrücken; aus der Ohnmacht in die Gelassenheit kommen, heißt u. a. auch, im Bedarfsfall Hilfe von Dritten annehmen können; Starrheiten loslassen können. Psychologische Beratung, themenspezifische Seminare zu Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheitsförderung stellen eine Möglichkeit zur Perspektivenerweiterung und zur Reduktion von Ohnmachtsgefühlen dar.

>Psychologische Beratung

Wir verbringen einen Großteil unseres Erwachsenenlebens mit Arbeit

Wir verbringen einen Großteil unseres Erwachsenenlebens in und mit der Arbeit. Arbeit gilt - im günstigen Fall -als wichtiger Lieferant für psychische Stabilität.

Als Ergänzung meines Angebots biete ich daher

● Supervision
● Teamentwicklung
● Coaching

für Einzelne oder eine Arbeitsgruppe. Diese Angebote sollen und können helfen, schwelende Konflikte besser wahrzunehmen; kreative Lösungsversuche zu erarbeiten und die Fähigkeiten zu verbessern, eine konstruktive Konfliktkultur zu entwickeln.

>Supervision


Praxis Drin Ilse Maria Wildling - Psychotherapeutin und Psychologin

Kontakt